Besuch der Alten Börse in Frankfurt

Am 24.09.2010 fand im „Finanzzentrum Frankfurt“ eine gelungene Veranstaltung zum Bereich Finance and Banking mit einer Börsenbesichtigung einem anschließenden exklusiven Fachvortrag von Prof. Dr. Stephan Schöning zum Thema „Technische Analyse von Wertpapieren“ in der Frankfurter Börse statt. Begzada Alihodzic begrüßte hierzu im Namen von AKAD und AKADalumni fast 60 Teilnehmer aus der Region, aber auch aus Hamburg und der Schweiz. Die Gäste erwartete zunächst eine spannende Einführung durch Bastian Lange von der Deutschen Börse AG und eine Darstellung des Xetra-Handels durch Peter Lehnen.

Anschließend stellte Prof. Dr. Stephan Schöning zunächst auf eine angenehme und lockere Art die WHL in Lahr sowie den Studiengang Finance and Banking vor, bevor es im Hauptvortrag des Tages um die wissenschaftliche Betrachtung der technischen Analyse von Wertpapieren ging. Die provokante Fragestellung lautete: Handelt es sich hierbei um reine Kaffeesatzleserei oder ist die technische Analyse ein adäquates Mittel zur Optimierung von Finanzdepots?

Nach einer Einführung über die verschiedenen Methoden der Analyse wurde die „Relative Stärke nach Levy“ (RSL) als Mittel der technischen Analyse genauer betrachtet. Anhand der festgelegten Handelsstrategie wurde die positive Wirkung über einen Zeitraum ab 1960 rückwirkend nachgewiesen. Dieses doch relativ simple System erzielte dabei zum Teil deutlich bessere Ergebnisse als der DAX – und funktioniert auch in 2010. Daher kann man hier wohl kaum von Kaffeesatzleserei sprechen.

Neben dem wissenschaftlichen Input durfte der gemütliche, kommunikative Netzwerkteil natürlich - wie bei allen Veranstaltungen -  nicht fehlen. Daher gab es zum Abschluss einen kleinen Imbiss auf der Besuchergalerie der Börse, außerdem bestand die Möglichkeit, sich danach in einem nahegelegenen Lokal in lockerer Runde weiter auszutauschen  - von Prof zu Student, von wissenschaftlichem Mitarbeiter zu Alumni , von AKAD-Mitarbeiter zu Interessent….

Alles in allem war es ein sehr gelungener Nachmittag/Abend, der sicherlich in Erinnerung bleiben wird – Folgeveranstaltungen ähnlicher Art sind nicht ausgeschlossen ;-)

Oliver Freitag, AKADalumni-Vorstand und -Regionalleiter Mitte