Workshop G: Technology Made in Germany - was erwartet die Welt von uns und wie agieren wir

Globalisierung entlang eines technologischen und marktkraftmäßigen Gefälles scheint ausgedient zu haben. Gleichzeitig lässt die globale Vernetzung physikalische Entfernungen verschwinden. Kulturen rücken gefühlt immer dichter zusammen und grenzen sich doch immer mehr ab. An Beispielen zu den Themen Bildung, Technischer Zusammenarbeit und Forschung aus Afrika, Arabien und Asien soll gezeigt werden, dass es mehr bedarf als wissenschaftlicher Exzellenz, der Fähigkeit, Dinge zu managen und Ingenieurskunst, um beabsichtigte Wirkungen zu erzielen.

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Frohberg ist Prorektor der AKAD University und Professor für Elektro- und Informationstechnik.

  • Lehrtätigkeit: Elektro- und Informationstechnik, Kommunikationstechnik, Telekommunikation/Nachrichtentechnik
  • Forschung: Netzintegration Erneuerbarer Energien, Energieverteilnetze, Smart Grids, Energieinformationsnetze und -Systeme (in Verbindung mit der Universität Stuttgart.)

                                                                                                                                zurück zur Übersicht