Workshop E: Regionaler Genuss statt globaler Ernährung - worum es bei regionalen Lebensmitteln wirklich geht und worauf es für Anbieter ankommt

Die Deglobalisierung zeigt sich sehr deutlich im wachsenden Trend zur Regionalisierung bei Lebensmitteln. Dieser Konsumtrend hängt zum einen mit der Skepsis gegenüber internationalen und damit unüberschaubaren Wertschöpfungsketten zusammen. Zum anderen ist sie aber auch Ausdruck einer Rückbesinnung auf die Region mit erheblichen Chancen für regionale Produzenten und Gastronomiebetreiber. Ziel des Workshops ist es, das Konstrukt der Regionalität näher zu beleuchten und darzustellen, wie dieser Trend aus Marketingsicht genutzt werden kann.

Prof. Dr. Torsten Olderog ist Professor für Professor für BWL, Schwerpunkt Marketing an der AKAD University

  • Lehrtätigkeit und Forschung: Marketing, Führung von Mitarbeitern, Strategisches Management, Statistik und Differentialrechnung, Dienstleistungsmanagement

                                                                                                                                zurück zur Übersicht