8. AKAD Forum – Vorträge und Workshops

In neun Workshops stellen Ihnen unsere Professorinnen und Professoren sowie externe Referenten aus Wissenschaft und Praxis, neueste Forschungsergebnisse und Erkenntnisse rund um das Leitthema "Deglobalisierung: Risiko oder Rettung? Ökonomische, kulturelle und technologische Perspektiven" vor.

Vorträge und Workshops Runde I – 15:15 bis 16:00 Uhr

A Globalisierung und Deglobalisierung: Cui bono?

Prof. Dr. Robert Rossberger, AKAD University
Ebenso wie es Globalisierungsgewinner und -verlierer gibt, stellt auch die Deglobalisierung für unterschiedliche Akteure entweder einen Vorteil oder ein Problem, und damit auch eine Chance oder ein Risiko, dar... weiterlesen

B  Wachstum, Politik und unternehmerische Verantwortung

Dagmar Bornemann, Managing Director db&w Bornemann und Wolf GbR
Große Teile der Weltbevölkerung haben das Vertrauen in Politik und staatliche sowie internationale Institutionen verloren. Doch die repräsentative Demokratie ist nach wie vor das Beste aller unvollkommenen Systeme...
weiterlesen

C  Walls and Bridges: International Business Communication between Globalization and Deglobalization

Prof. Dr. Torsten Bügner, AKAD University
The globalization of business has not only led to more contacts but also to the desire of individual cultures to preserve their identity which they feel is threatened by these developments. This “wall of culture”...
weiterlesen

D  Biokybernetik und Deglobalisierung  – Handlungsmuster für nachhaltige Prozesse in unserer Gesellschaft

Dr.-Ing. E. W. Udo Küppers, Küppers-Systemdenken Bremen
Globalisierung ist scheinbar grenzenlose Angleichung wirtschaftlicher Systeme durch fortschreitende Arbeitsteilung. Deglobalisierung widersetzt sich diesem Trend fortschreitender Ungleichheiten...
weiterlesen 

E  Regionaler Genuss statt globaler Ernährung - worum es bei regionalen Lebensmitteln wirklich geht und worauf es für Anbieter ankommt

Prof. Dr. Torsten Olderog, AKAD University
Die Deglobalisierung zeigt sich sehr deutlich im wachsenden Trend zur Regionalisierung bei Lebensmitteln. Dieser Konsumtrend hängt zum einen mit der Skepsis gegenüber internationalen und damit unüberschaubaren Wertschöpfungsketten zusammen...
weiterlesen 

F  Change Management und Globalisierung – perfekte Symbiose

Gerhard Wächter, Geschäftsführer der MANAMAK GmbH München
Globalisierung ist keine Ja/Nein Entscheidung. Globalisierung ist implementiert und hilft in vielen Teilen der Welt, die Isolation der Länder aufzubrechen... weiterlesen

 

Vorträge und Workshops Runde II – 17:00–18:15 Uhr

G  Technology Made in Germany - was erwartet die Welt von uns und wie agieren wir

Prof. Dr. Wolfgang Frohberg, AKAD University
Globalisierung entlang eines technologischen und marktkraftmäßigen Gefälles scheint ausgedient zu haben. Gleichzeitig lässt die globale Vernetzung physikalische Entfernungen verschwinden. Kulturen rücken gefühlt immer dichter zusammen... weiterlesen

I  Talente finden, binden und fördern - eine Herausforderung in stürmischen Zeiten

Prof. Dr. Wolfgang Bohlen, AKAD University
Der sich verschärfende Wettbewerb sowie der demographische Wandel bringen Unternehmen in die Zwickmühle, talentierten Mitarbeitern neue und herausfordernde Aufgaben zu übertragen, ohne dabei gleichzeitig mittel- und/oder langfristige Perspektiven aufzeigen zu können...
weiterlesen 

K  We love to entertain you - Storytelling als Schlüssel zur regionalen Zielgruppe in einer globalisierten Welt

Prof. Dr. Daniel Markgraf, AKAD University
In einer globalisierten Welt wird die Ansprache der Kunden nicht eben einfacher. Während sich die Produktion global gleichschalten lässt, funktioniert dies mit dem Kunden (leider) nicht...
weiterlesen

Einladungsflyer und Anmeldeformular zum download